Unsere Praxis

- UNSERE PRAXIS -

Und die Menschen dahinter

Meine Frau und ich arbeiten zusammen seit mehr als 25 Jahren im Gesundheitswesen. In diesem Zeitraum haben wir umfassende Erfahrungen gemacht und durch die Praxis eine Möglichkeit gefunden, unsere Kompetenz und Techniken uneingeschränkt unseren Patienten zur Verfügung zu stellen.

Martin Stüttgen

Kurzvita

  • Realsschulschulabschluss 1999
  • Schreiner Ausbildung zum Gesellen 1999-2001
  • Sozialer Staatsdienst 2001-2002
  • Staatsexamen zum Ergotherapeuten 2003-2006
  • Honorardozent von 2006-2016
  • Angestellter in einer Praxis mit neurologischem Schwerpunkt (Erwachsene) 2006-2009
  • Angestellter in einer Praxis mit neurologischem Schwerpunkt (Kinder & Jugendliche) 2009-2011
  • Angestellter Ergotherapeut in neurologischer Reha in leitender Funktion von 2011-2016 
  • Autor S3-Leitlinien DGPR zur kardiologischen Rehabilitation für den deutschsprachigen Raum (2020 veröffentlicht)
  • Selbststudium zum Heilpraktiker 2016-2018
  • Selbstständig in eigener Praxis seit Januar 2018
  • Vorträge und Fortbildungen zum Thema: Myofasziale Bewegung; Neurologie und Orthopädie

Mein Ziel ist es, Sie zu einer gesunden Bewegung zu führen und zu mehr Achtsamkeit und Bewusstsein für den eigenen Körper und die eigenen Bedürfnisse zu erarbeiten. So können Sie sich mittel- und langfristig gesünder Bewegen und erlernen mehr Selbstkompetenz ausgeglichener und bewusster Ihren Alltag zu bewerkstelligen.
Vielleicht können Sie sich vorstellen, wieviel jugendliche und erwachsene Menschen unter Bewegungseinschränkungen und oder Bewegungsschmerzen leiden oder durch Ihren beruflichen und oder privaten Alltag eine Unausgeglichenheit wahrnehmen.

Ich helfe diesen Menschen zu einer gesunden körperlichen und geistigen Bewegung und Handlungsfähigkeit, die Sie zu mehr Achtsamkeit und Bewusstsein führen.

Aus eigener Erfahrung und zahlreichen Fachfortbildungen habe ich eine Behandlungsmethode entwickelt, die sich ganzheitlich und systemorieniert mit den körperlichen Strukturen auseinandersetzt. Durch spezielle und hochwirksame Techniken konzentriere ich mich in den Behandlungen auf das Nervensystem, das Muskel-Fasziealesystem sowie auf die Knochen und Gelenke. Hinzu kommen aus der Erfahrungswissenschaft Tools für eine verbesserte Achtsamkeit, sodass durch meine Behandlung ein Bewusstseinsprozess hin zu mehr Selbstkompetenz angeregt wird.
Die beste Behandlung nützt allerdings nichts, wenn Sie als Patient nicht beginnen selbstverantwortlich und selbstregulierend zu denken und zu handeln. Auf diesem Weg begleite ich Sie mit meiner Fachkompetenz und meiner jahrelangen therapeutischen Erfahrung sehr gerne.

Michaela Stüttgen

„Mit einer gesunden inneren Haltung und einem inneren Lächeln können Sie Ihre Ziele erreichen“

Die eigene persönliche Haltung und Einstellung ist der Weg in ein beschwerdefreies und selbstbestimmtes Leben. Nur ein ausgeglichenes Verhältnis von Körper und Geist führt zu einem ganzheitlichen Veränderungsprozess und somit aus den ungesunden Gewohnheiten.

Mit meiner breit aufgestellten medizinisch-sporttherapeutischen Qualifikation arbeite ich täglich an den notwendigen Aktivierungs- bzw. Regenerationsprozessen, die Ihnen wieder eine verbesserte Lebensqualität ermöglichen. Durch ein sanftes, eigens auf Sie abgestimmtes Bewegungsprogramm, lernen Sie Ihre Haltung zu verändern, den Körper zu stärken und die Zusammenhänge zwischen Fehlbelastungen und die damit verbundenen Auswirkungen auf den Körper zu verstehen und in Ihrem Sinne zu verändern.

Die Möglichkeit der manuellen Behandlung Ihrer Fußreflexzonen rundet mein Angebot ab. Diese ganzheitliche und wohltuende Methode aktiviert Ihre Selbstheilungskräfte und unterstützt Sie zusätzlich in der Verbesserung Ihres Gesundheitszustandes.

Wenn Sie über den Tellerrand hinausblicken und an sich selbst und Ihren Körperstrukturen arbeiten möchten, haben Sie in mir eine engagierte, empathische und kompetente Therapeutin gefunden, die Sie gerne auf Ihrem Weg begleitet!

Kurzvita

  • 2000 Abitur
  • 2000-2006 Studium der Diplom-Sportwissenschaften an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
  • 2006-2009 Angestellte im Bereich Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Seit 2009 Leitende Therapeutin im Bereich kardiologische und neurologische Rehabilitation
  • 2013-2015 Ausbildung zur Yogatherapeutin
  • Autorin S3-Leitlinien DGPR zur kardiologischen Rehabilitation für den deutschsprachigen Raum (2020 veröffentlicht)
  • Seit 2018 Mitarbeiterin der Praxis Martin Stüttgen
  • Seit 2019 Fachausbildung zur Fußreflexzonentherapeutin nach Hanne Marquardt